Sorting
full view
smart view
Novum Hotel
Novum Hotel Dresden

Hotel Bonhoefferplatz

Löbtau, Dresden (Deutschland)
67% like the atmosphere 1,467 reviews
Breakfast € 9,90
free WiFi
Novum Hotel
Novum Hotel Dresden

Hotel Dresden Airport

Klotzsche, Dresden (Deutschland)
66% like the atmosphere 887 reviews
Breakfast € 9,90
free WiFi

HOTEL DRESDEN

Dresden’s famous attractions, museums and theatres all contribute to the city’s special charm – and no doubt, to its reputation as ‘the Florence of the Elbe’. But it’s also the Saxon epicentre of science and commerce, and one of Europe’s greenest cities. Many of the city’s great sights, such as the Frauenkirche church, Semperoper opera house, the Residenzschloss and the Grünes Gewölbe museum, are just a short walk away or easily reachable with public transport. And don’t miss the world’s largest and oldest fleet of paddle steamers!

Choose your desired hotel in Dresden: Get our best rates comfortably online for a hotel in Dresden!

Save now
Check out our offers on the top of the booking form und secure your travel deal.

DISCOVER DRESDEN

Dresden offers countless attractions

Militärhistorisches Museum

Das Museum glänzt durch seine beeindruckende Architektur. Die 800 Jahre alte Ausstellung beschäftigt sich mit den Ursachen und Auswirkungen von Krieg. Mit 20000m˛ und über 1,2 Millionen Objekten ist es das größte Museum Dresdens.

Details

Neumarkt

Der Neumarkt ist der bekannteste Platz Dresdens für jung und alt. Die umliegenden Gebäude wurden gezielt rekonstruiert. Heute entsprechen sie der Barockzeit. Bummeln, einkaufen und entspannen im historischen Ambiente.

Details

Brühlsche Terasse

Die Brühlsche Terrasse wird als Balkon Europas bezeichnet. Die Weltbekannte Terrasse ist ein Zeugnis des Barock. Die größte Attraktion ist die unterirdische Festung und ein besuch ist es allemal Wert.

Details

Pfunds Molkerei

1880 wurde der Milchladen in Dresden gegründet. 1910 wurde er zum schönsten Milchladen der Welt. Der komplette Laden besteht aus Majolika Fliesen und der Stil bleibt der Neorenaissance treu. Der Boden wurde von Villeroy & Boch designt.

Details

Frauenkirche

Die Frauenkirche in Dresden wurde zwischen 1726 – 1743 errichtet. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg, wurde die Kirche innerhalb von neun Jahren wieder aufgebaut. Heute finden dort Konzerte, Führungen und Gottesdienste statt.

Details